Besonders wichtig: Gemeinsame Mahlzeiten

Während es in der Vergangenheit immer mindestens zwei gemeinsame Mahlzeiten in Familien gab, sind diese heutzutage leider sehr selten geworden. Viele kennen ausser am Wochenende gar kein gemeinsames Essen mehr, bei welchem alle zusammen am Esstisch sitzen, ohne Fernseher, und sich darüber unterhalten, was am Tag passiert ist. Eben ein Familienleben!

Dabei sind gemeinsame Mahlzeiten sehr wichtig. Zum einen ist es ungesund immer unterwegs und schnell und hastig zu essen. Genauso ungesund, wie sich das Essen vor dem Fernseher oder Computer reinzustopfen. Essen ist Genuss. Und wer richtig und gesund geniesst tut seinem Körper und seiner Seele etwas Gutes. Weiterhin ist das gemeinsame Zusammensitzen und über Gott und die Welt zu reden wichtig. Wann finden wir heutzutage noch die Möglichkeit in aller Ruhe mit dem Partner oder der Familie zu sprechen. In Ruhe, ganz ohne Zeitdruck oder Störungen. Ganz genau, so gut wie gar nicht.

Es sollte sich also bewusst gemacht werden, dass gemeinsame Mahlzeiten nicht nur zu Feiertagen wie etwa Weihnachten stattfinden sollten. Mindestens ein gemeinsames Essen wie das Frühstück oder Abendbrot eignen sich besonders gut, um sich gleichzeitig auszutauschen. Die Ausrede keine Zeit gilt nicht! Zeit kann man sich nehmen, Zeit sollte man sich nehmen. Für das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit. Wenn man sich nicht genügend ernährt kann man auch auf das Nahrungsergänzungsmittel Juice Plus zurückgreifen.