Safari einmal anders

Unbestritten – die Qualität der Bilder von photoworkers.ch bringt der Laie nicht zustande. Dafür bieten die fernen Länder dieser Welt Fotomotive, die dafür im Fotostudio nicht nachgestellt werden können. Eine wunderbare Gelegenheit mit guten Bildern nach Hause zu kommen bietet eine Safari. Dabei muss es aber nicht immer Afrika sein, auch Asien oder Südamerika bieten grossartige Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. 
Eine aussergewöhnliche Landschaft aus Savannen, Monsunwäldern und Sumpfgebieten etwa bietet der Yala-Nationalpark auf Sri Lanka. Das älteste Schutzgebiet des Landes beherbergt über 30 Säugetier- und 130 Vogelarten. Zu sehen sind hier, allerdings nur in Begleitung eines heimischen Guides, Elefanten, Büffel und der seltenen Sri Lanka-Leopard.
Bei uns weitgehend unbekannte Tiere können im Corcovado Nationalpark in Costa Rica gesichtet werden. Die von offiziellen Guides begleiteten Wanderungen und Bootstouren führen zu mehr als 140 Säugetier-, 120 Reptilien- und 370 Vogelarten.
Natürlich per Schiff wird die herrliche Umgebung des Amazonas erkundet. Ausfahrten in die Dschungelwelt des zweitlängsten Flusses der Welt werden von exotischem Vogelgezwitscher und der Sichtung von Jaguaren, Faultieren und Leguanen begleitet.
Ganz im Zeichen der Fauna und Flora unter Wasser steht die Tauchsafari auf den Malediven. An Bord der geräumigen Boote werden die schönsten Schnorchel- und Tauchgründe rund um den Inselstaat erkundet. Im türkisblauen Meer sind herrliche Korallen und schier unzählige Fischarten zu sehen.

elephant